Die erste Mai Hälfte in Bormes… sensationell

Viel passiert ist wieder hier, auch im Mai. Bei mir wird es nie langweilig!
Das Klima, Wetter, Stimmung etc. sind bestens.
Am 2.5.2022 wurde mein Beton Ciré in der Küche fertig und die Haustür wurde auch in der ersten Maiwoche fertig gestrichen.


Ich bin es langsam leid, mit den Handwerkern! Besonders mit Francois, der mir zwar noch viele Arbeitstunden schuldet, der jedoch nicht richtig arbeitet!

Am 3.5. werden, wie geplant, meine Elektrogeräte für die Küche geliefert, jedoch ohne die Spülmaschine….. Ich hatte am 4.4. bestellt und bezahlt!
Sie soll am 9.5. nachgeliefert werden….

Am 4.5. hat meine Freundin Florence Geburtstag! Ich bin morgens beim Friseur und mich erreicht eine Nachricht, dass sie sich mit ihrem Sohn überworfen hat.
Trotzdem kaufe ich 2 Rosen und bringe sie ihr vorbei. Natürlich freut sie sich und wir stoßen auf ihr neues Lebensjahr an.

Am Wochenende laufen wir nach la Fossette. Alles Bestens! Ein wunderschöner Tag!

Francois glänzt mal wieder mit Abwesenheit in der Woche vom 9.5. Allerdings stelle ich fest, dass die Haustür, die er abgeschliffen hat, nicht mehr schließt. Er laesst sie nach einigem Hin und Her bei einem Schreinerbetrieb wieder in Ordnung bringen.. Der einzige Handwerker, der bisher gut gearbeitet hat, ist der neue Elektriker, Youri von elec 83.

Am 11.5. kommt Carolin, meine Freundin in Nizza am Nachmittag an.
Ich fahre gemütlich um 10.30 Uhr los und mache mir einen richtig schönen Tag. Bevor ich losfahre, streite ich ich noch mit Francois, weil das Türschloss plötzlich nicht mehr richtig passt. Dazu später mehr.

Ich fahre nach Nizza, immer an der Küste entlang. Mittagessen am Strand, dann corniche de l’esterel… Alles wunderschön.

Ich lande trotz Stau in Cannes rechtzeitig am Flughafen. Die Rückfahrt nach Bormes ist kurzweilig und wir sind über die Autobahn in 2 Stunden in Bormes und stoßen an.

Eine intensive und schöne Woche liegt vor uns.

Wie immer, verstehen wir uns blendend, kein böses Wort oder etwa Unstimmigkeiten beeinflussen die gute Stimmung.

Wir unternehmen viel, essen und trinken gut und Carolin hilft mir, wo sie nur kann.

Ab und zu geht es auch sportlich zu.

Und dann wieder entspannt..

Am Montag ist es neblig. Das hatte ich hier so noch gar nicht erlebt. Und ich werfe Francois raus. Solch einen ignoranten Faulenzer, der gar nichts auf die Reihe kriegt, brauche ich nicht. Wir planen zunächst, nach Toulon zu fahren. Doch bereits auf der Fahrt klart es auf und wir verbringen einen schönen Tag auf der presqu’île de Giens.

Und am Dienstag hat Carolin Geburtstag. Sie möchte gerne eine Bootsfahrt nach Porquerolles machen. Wir machen uns einen wunderschönen Tag.

Abends gibt es noch ein leckeres Abendessen im le Lodge. Carolin ist mehr als zufrieden und so soll es sein.

Und am Mittwoch geht die intensive Freundinnen Woche zu Ende.

Auf dem Weg zum Flughafen schauen wir noch beim Festival de Cannes vorbei und um 15 Uhr setze ich Carolin wohlbehalten am Flughafen Nizza ab.

Über die zweite Mai Hälfte berichte ich in einem extra Beitrag.

See you soon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.