BUGA Heilbronn 2019

Von meinem Sohn habe ich einen Besuch auf der BUGA geschenkt bekommen. Und heute war es soweit.

Er war schon die ganze Woche bei seiner Freundin in Heilbronn, wo die 2 in den letzten Zügen von ihrer Bachelor Arbeit stecken.

Wir, Jürgen und ich, fahren um 10.00 Uhr los, um uns mit Alexander am Kreisel der Hochschule zu treffen. Denn dort können wir kostenlos das Auto in der dortigen Garage der Hochschule parken. Praktisch, gell?

Wir lösen noch 2 Eintrittskarten, die für Studenten kostet 8 Euro, die für Jürgen stolze 23 Euro. Rentnerpreise gibt es erst ab 67 Jahre. Also richtig teuer. Nun gut, wir lassen uns überraschen. Das Gelände ist schön angelegt und natürlich grünt und blüht es überall.

Als geborene Fuchs, könnte ich mir dieses Foto nicht verkneifen.

Wir biegen erst nach rechts ab und laufen am Neckar entlang.

Gut gefallen mir auch die Skulpturen, die verteilt auf dem Gelände stehen. Man kann sich auch die Zeit auf dem Boot vertreiben. Wir machen das jedoch nicht, da die Boote ziemlich voll sind.

Gegen 13.00 Uhr legen wir eine kurze Pause in einem der zahlreichen Lokale ein. Alexander bezahlt für einen stinknormalen Burger immerhin 8.50 Euro und muss ewig drauf warten. Jürgen und ich trinken nur etwas.

Immerhin scheint die Sonne und wir genießen einfach nur mit unserem Sohn über die BUGA zu laufen.

Weiter geht es zu den Wasser Spielen, zu den Rosen und mehr. Welch eine Blütenpracht.

Etwas gewöhnungsbedürftig sind die neu gebauten Wohnhäuser auf dem Gelände. Auch, wenn die Lage top ist, wohnen möchte ich dort nicht.

Wir haben Glück, gerade starten die Wasserspiele.

Dann geht es durch den Rosengarten…

Weiter zu den Dahlien.

Und wir legen nochmals eine kurze Pause ein.

Wir verlassen das BUGA Gelände und gehen in der Stadt am Neckar noch ein leckeres Eis essen.

Zurück nach Hause fahren wir über Land und nutzen nochmals das tolle Cabrio Wetter.

So verbringen wir einen schönen Herbsttag in Deutschland. Ja, auch in Deutschland ist es schön.

3 Kommentare zu „BUGA Heilbronn 2019

  1. Hallo Martina, natürlich ist es auch in Deutschland schön. Das wissen nur viele nicht, weil sie sich lieber stundenlang in den Flieger setzen um dann in einem Hotel mit Pool oder am Strand die Urlaubszeit verbringen. Die BuGa in Heilbronn war sicher schön aber 23 € Eintritt finde ich überzogen.
    Liebe Grüße Harald

    Liken

    1. Hallo Harald, da gebe ich dir Recht, dass der Eintritt etwas überzogen war. Ich hatte die Karte von meinem Sohn, der in Heilbronn studiert hat, geschenkt bekommen. Heutzutage gibt es halt nur noch wenige Dinge, die ganz umsonst sind.
      LG und einen schönen Abend
      Martina

      Liken

      1. Ganz kostenlos muss es nicht sein. Aber wenn ich mal denke, dass eine Familie mit Kindern so eine Ausstellung besuchen will muss sie ganz schön Geld anlegen.

        Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu martinasreisen Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.