Speisen, wie Gott in Frankreich für unter 5 Euros pro Person

Heute liessen wir es ruhig angehen. Die Kärcher Aktion auf der Terrasse wurde mal auf nächste Woche verschoben. Statt dessen starteten wir nach einem leckeren Frühstück einen Spaziergang an’s Meer.Zunächst war es kühl und als wir an der Promenade von le Lavandou ankommen, müssen wir unsere Jacken ausziehen. So warm ist uns.Wir laufen am Strand entlang bis la Faviere und wieder zurück. Im calypso genehmigen wir uns einen Drink und laufen wieder nach Hause. Auf dem Weg geht es noch schnell in’s Intermarche, wo es wirklich guten frischen Fisch gibt. Doradenfilets und Thunfisch sind im Angebot. Also schlage ich zu.Heute gab es wirklich zwei große Filets von der Dorade, die mich sage und schreibe 4,14 Euros gekostet haben. Am Strand bezahlt man mittlerweile zwischen 22 und 28 Euros für das Tagesgericht. Wir haben heute Abend den Fisch sehr genossen, dazu gab es einen gemischten Salat und Baguette.Zum apéro haben wir unsere 5 l rosé begonnen zu zapfen. Wir liessen es uns heute gut gehen und genossen die Sonne – ich habe schon einen Sonnenbrand.Gerade war unsere concierge Virginie hier und hat noch Wäsche abgeholt von den Mietern, die Ostern hier waren. Wir haben kurz palavert und ein Glas getrunken.Uns geht es gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.