Was für ein Tag

Heute Nacht hat es nochmal geregnet, wie wir feststellten, als wir erst nach 10 Uhr aus dem Reich der Träume erwachten. Ein kurzer guten Morgen Kaffee auf der Terasse und wir machten frisch und zogen in kurzen Hosen und t Shirt los, um uns Frühstück zu kaufen.Gegen 12 Uhr legten wir im Garten los. Unkraut gezupft, Efeu geschnitten… und mehrere Eimer trockene Blätter runter zum Grünabfall geschleppt.Um 16’00 Uhr waren wir zwar noch nicht fertig, aber so erledigt, dass wir aufhörten.Morgen ist auch noch ein Tag.Gegen 16’30 Uhr fuhren wir zum Domaine de L’Anglade, was unten am Strand liegt, um uns mit Wein einzudecken. Um dorthin zu kommen, mussten wir erstmal einen Umweg über la Faviere machen, da die Straße am Strand gesperrt war, wegen Bauarbeiten. Am Tor des Weinguts angekommen, ist dieses verschlossen, man solle klingeln.Das tun wir auch und eine nette Dame sagt uns, wir sollen ganz hoch fahren, dort gäbe es den Wein. Das Tor wird geöffnet und ich will losfahren. Das Auto tut keinen Mucks und springt nicht an. Ich drücke alle möglichen Knöpfe am Schlüssel und versuche es erneut. Es dauerte bestimmt 20 Minuten, bis ich dieses kleine Gefährt wieder an hatte.Also Jürgen klingelt noch einmal und das Tor wird geöffnet. Wir kaufen den uns bekannten Rose, 5 l für 24 Euros und noch 3 Flaschen super leckeren Weißwein für stattliche 15 Euros die Flasche. Die Dame begleitet uns zum Auto und natürlich springt es wieder nicht an. Wieder ein paar Minuten hin und her probiert und den Tipp befolgt, man solle ihn nicht im Leerlauf, sondern mit ganz durchgedrückter Kupplung starten, und es ging. Mittlerweile war es 17’30 Uhr, wir wollten eigentlich noch einen kurzen Strand Spaziergang machen. Doch es hatte sich zugezogen und war gut windig. So fuhren wir sofort zum Einkaufen, erstanden schönen Lachs, Salat und natürlich Baguette und ein paar Kleinigkeiten zum Aperitif, den wir dann auf der Terrasse genossen. Danach bereitete ich den Lachs zu und aßen gemütlich zu Abend – aber drinnen. Es ist mittlerweile zu kühl, um draußen zu sitzen.Und jetzt um 21 Uhr heißt es nur noch entspannen.Bis bald.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.