Eine wunderschöne Reise geht zu Ende

18.12.2021
6.45 Uhr müssen die Koffer vor der Kabine stehen.
7.00 Uhr Pass abholen in der Lounge. Leider muss man später nochmals hin, da die Immigration noch nicht da war, um den Pass abzustempeln.
Zwischendurch kurzes Frühstück oben an Deck und um 8.00 Uhr verlassen wir das Schiff. Sie wollen uns nun unwiderruflich los werden.
Alles Schöne geht irgendwann zu Ende. Und zum Schluss bleiben meist nur schöne Erinnerungen übrig….

Thorsten hat für uns einen Bus organisiert, der uns mitsamt Gepäck zum Roxy Resort fährt, wo wir die nächsten Stunden, bis zum Rückflug, entspannt verbringen können.
Ich bezahle bei Thorsten ca. 450 Euro für die ganzen organisierten Ausflüge. Ein guter Preis, für das, was wir alles erleben durften.
In den Beach Club fülle ich noch die digitale Einreiseanmeldung für Frankreich aus. Hat natürlich wieder niemanden interessiert.
Später am Airport klären wir, ob nun doch für die Rückreise nach Frankreich einen Covid Test benötigen. Die Regelungen ändern sich ja stündlich, sodass wir warten bis zum letzten Augenblick.
Wir bleiben bis 15.00 Uhr im Roxy Club, essen dort noch eine Kleinigkeit zu Mittag. Ein Teil der Truppe geht gegenüber Lobster essen.

Kurz nach 15.00 Uhr sind wir am Flughafen.
Thorsten checkt mit 4 Personen nach CDG ein. Diese Maschine geht um 17.30 Uhr. Ich habe mit den beiden Damen aus Göppingen noch massig Zeit bis 19.30 Uhr. Erstmal geht es jedoch zum Covid Test – Pflicht für alle Passagieren, die nicht im Transit von Paris aus weiterfliegen. Für den Test bezahlen wir jeder 110 USD. Totaler Nepp aber so what.
Danach ziehe ich mich wärmer an und wir checken ein. Das geht relativ flott. Impfung und Test werden kontrolliert.
Dann gehen wir noch draußen an der frischen Luft etwas trinken und um 17.45 Uhr geht es durch die security.
Wir stöbern noch im Duty Free – ich kaufe für Alexander noch einen Duft und wir gehen zum Gate.
Kurz vor 19.00 Uhr startet das Boarding für den Airbus 330 – er ist gerammelt voll!

Ich sitze 28 A am Fenster. Ich komme dort an und eine Frau möchte, dass ich den Platz mit Ihrem Mann tausche, der eine Reihe weiter hinten sitzt aber am Gang. Das lehne ich ab, denn ich will meine Ruhe in meiner Ecke.
Schließlich ergibt sich für das Paar doch noch eine Möglichkeit nebeneinander zu sitzen, weiter hinten im Flugzeug.
So habe ich 2 Sitze für mich! Glück gehabt.
Eine Pilotin fliegt uns heute nach Paris und wir starten ausnahmsweise Richtung Meer. Normalerweise landen die Flugzeuge in St. Maarten vom Meer her. Wir machen es umgekehrt.
Flugzeit 7 Std 57 Minuten.
Ich verbringe eine relativ entspannte Nacht, dank der zwei Sitze!

19.12.2021
Wir landen pünktlich in Paris Orly. Das von St. Maarten aus reservierte Taxi findet uns und wir es!
Alles läuft perfekt.
Wir versuchen unsere Zugtickets auf frühere Verbindungen umzubuchen – leider ohne Erfolg.
So vertreiben wir uns die Zeit im Café und im Restaurant, wo wir noch zu Mittag essen.
Ich bin um 17.30 Uhr zu Hause. Alexander kommt kurze Zeit später.
Wir quatschen, essen eine Döner Pizza und überlegen, wie wir Weihnachten verbringen werden.
Israel ist geplatzt. Die Grenzen sind dicht. Ich storniere also die Hotels in Israel.
Und jetzt freue ich mich auf mein Bett!

Fazit dieser wundervollen, legendären Reise
Legendär, weil die Reise zu Pandemie Zeiten, ohne irgendwelche Pannen abgelaufen ist.
Legendär, weil die Transatlantik Überquerung mit dem größten Fünfmaster der Welt einfach legendär ist.
Legendär, weil wir nur 130 Passagiere von 310 waren.
Legendär, weil der Service auf dem Schiff super gut war.
Legendär, weil ich so viele nette, neue Bekanntschaften schließen konnte.
Auf jeden Fall eine Reise, die mir sicherlich ewig in Erinnerung bleiben wird.
So viele nette neue Bekanntschaften gemacht.
Die Transatlantic Überquerung hat mir am besten gefallen. Keine Minute Langeweile. Nur Entspannung – 13 Tage nur Wasser, Wind und Wellen! Gigantisch!
Die 8 Tage in der Karibik waren auch interessant und unvergesslich.

Thorsten war ein toller Reiseleiter, hat alles immer perfekt organisiert und wir hatten sehr schöne Erlebnisse. Speziellen DANK an Dich Thorsten!

Von den 4 Inseln, die wir besucht haben, hat mir persönlich Antigua am besten gefallen. Aber ich möchte hier keine weitere Wertung abgeben.
Schade war, dass wir St. Kitts, Guadeloupe und Dominica pandemiebedingt nicht besuchen konnten. Doch das ist sicherlich Jammern auf hohem Niveau. Immerhin ist die Reise ohne covid Fälle an Bord abgelaufen.
Wir haben einfach riesiges GLÜCK gehabt. Denn eine Woche später sah die Lage auf der Windsuf schon wieder ganz anders aus.

DANKE allen Mitreisenden, unserem Reiseleiter Thorsten Hansen, allen Mitlesern und Kommentatoren – über welchen Kanal auch immer!

2 Kommentare zu „Eine wunderschöne Reise geht zu Ende

  1. Liebe Martina
    Vielen herzlichen Dank für deinen, nun leider letzten, Blog. Ich habe mich immer sehr gefreut wenn du deine Eindrücke von dieser schönen Reise mit uns geteilt hast und ich bin voll mit dir einverstanden wenn du sagst,
    dass die 12 Tage auf See die Schönsten waren. Immerhin hatte ich ja
    2020 bereits deren 42 Seetage hinter mir, aber die standen unter einem andern Stern (mittendrin abgesagte Weltreise, 70. Geburtstag auf dem Schiff statt in einem vor langer Zeit reservierten Steakhouse, die ganzen Corona Unsicherheiten, etc.). Ich wünsche dir weiterhin alles erdenklich Gute und würde mich sehr
    freuen, wenn wir in Zukunft in Kontakt bleiben. Bei mir geht es, so Corona will, am 13.4. wieder los wenn ich mit Thorsten auf der NCL ENCORE von Miami nach Seattle unterwegs bin (Fotos im Status).
    Viele liebe Grüsse aus der Schweiz- Andy
    Andy Gerber
    Alte Horgenbachstrasse 9 8548 Ellikon an der Thur, Schweiz
    0041 79 205 78 22 Handy
    0041 52 242 76 48 Festnetz
    apeg@bluewin.ch

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.