Immer schön positiv bleiben!

Nun ist der Januar auch schon wieder bald vorbei. So langsam zehrt der Lockdown doch an jedem. Aber es ist ja nichts daran zu ändern. Da müssen wir ja alle durch.
Ich hoffe, auch Ihr seid gut in’s Neue Jahr gestartet. Bei mir ging es sehr ruhig und besinnlich zu. Ein Flasche Champagner hat geholfen…

Ich treffe mich dennoch regelmäßig mit meinen Freunden und Freundinnen, zum Spazieren gehen oder gemeinsamen Kochen und zum Reden. Natürlich immer nur mit einer Person bzw. einem Haushalt.

Man kann ja nicht nur in der digitalen Welt unterwegs sein. Ich muss sagen, das nervt so langsam, obwohl ich ein sehr online affiner Mensch bin.

Seit 10. Januar ist mein Sohn wieder in Innsbruck zu Studium. Ich werde immer nur neidisch wenn er mir Bilder von den leeren Pisten in Österreich schickt. Ich gönne es ihm. Die Jugend leidet ebenfalls unter der Pandemie, wie wir alle.

Seit 11. Januar habe ich die Handwerker zum Badumbau im Haus. Viel Staub, Krach aber es wird. Heute fangen sie an zu fliesen.

So habe ich mir heute ein neues Bett bestellt, ganz nach meinen Wünschen zusammen gestellt. Denn ich ziehe innerhalb des Hauses, ein Stockwerk nach unten. In 2-3 Wochen wird es geliefert und aufgestellt und ist aus deutscher Produktion. Ich werde berichten!

Ihr seht, das Leben geht weiter…

Immer wieder lerne ich trotz allem nette Leute kennen und vertreibe mir die Zeit mit sympatischen Chats und Telefonaten.

Jetzt freue ich mich trotzdem sehr darauf, hoffentlich bald wieder reisen zu können!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.