Auf nach Maun – das Tor zum Delta

Kurz vor 9’00 Uhr checken wir heute im Planet Baobab aus.Gut 200 km Teerstrasse liegen vor uns. Die ersten 80 km sind gut zu fahren. Jürgen fährt das erste Stück und wir sichten ganze Zebra Herden, die von Süd nach Nord unterwegs sind, Straussenfamilien, natürlich Rinder, Esel und Ziegen.Als die Straße schlechter wird es und einem schweizer Käse gleicht, übernehme ich das Steuer und jongliere uns um oder auch durch die teils wirklich tiefen Löcher herum.Ca. 80 km vor Maun wird die Straße wieder besser, ist teilweise ganz neu geteert.Gut, dass wir slow motion unterwegs sind und unseren Rundflug über das Delta erst um 16’00 startet. Derzeit sitzen wir im Schatten des café Dusty Monkey und trinken Eiscafe und essen Avocado Sandwich.Bis später.

2 Kommentare zu „Auf nach Maun – das Tor zum Delta

  1. Hallo Martina,
    Schöne Reiseberichte. Da werde ich ja gleich ein wenig neidisch und möchte auch am liebsten wieder sofort nach Botswana. Ich wünsche Euch noch eine tolle Reise.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.