20.5.2019 – Ganztages Game Drive im Chobe

off topic: Am 20.5. wäre mein Vater 86 Jahre alt geworden. Leider weilt er bereits seit über 10 Jahren nicht mehr unter uns. Aber irgendwie ist dieser Tag immer noch ein besonderer für mich.

Und wieder heißt es 6.00 Uhr aufstehen, 6.30 Uhr Frühstück, 7.00 Uhr Abfahrt.
Heute esse ich mal 2 Spiegeleier. Kein Wunder habe ich 2,5 kg in den 3 Wochen zugelegt.
Fagasa hat heute noch eine junge Frau dabei als Trainee. Sie macht bei ihm Praktikum, denn Sie legt in Kürze ihre Prüfung zum Guide ab.
So früh morgens ist es immer noch frisch, vor allem im offenen Fahrzeug. Aber das ändert sich ziemlich schnell, sobald die Sonne ihre Kraft entfaltet.
Zunächst geht es hinunter an die riverfront und dann auf verschiedenen Loops wieder hoch.


Den Auftakt am Morgen gaben die Marabus, die an der riverfront Sonne tanken.

Und wir sehen sagenhaft viele Tierherden und auch seltener anzutreffende Säbelantilopen, zum ersten Mal Kukus und wieder Lechwes, Büffel, Elefanten und mehr….

 

Wir beobachten längere Zeit einen African Fish Eagle, der einen wirklich großen Fisch verspeist.


Die Krönung für uns  sind die 2 Löwen Paschas, die mal kurz über die Pad schlendern.
Sie lassen sich von den ca. 15 teilweise bis auf den letzten Platz besetzten Fahrzeugen nicht stören. So etwas ist für mich immer wieder verwunderlich.
Und verschwinden nach diesem kleinen Spaziergang wieder im Busch.


Nach diesem Erlebnis gibt es auf der Serondela Picknick Site erstmal eine kurze Rast mit Kaffee und Rusks. An einen Toilettenbesuch bei den Damen ist nicht zu denken. So suche ich einfach die Herrentoilette auf. Zum Unmut einiger französischer Herren – aber ich tue so, als würde ich nichts verstehen. Manchmal muss man sich einfach ein bisschen blöd stellen.

Wir strecken also ein wenig unsere durchgerüttelten Knochen und Bänder und fahren weiter bis hinter IHAHA.

Und sehen sowohl auf dem Hin- als auch auf dem Rückweg unheimlich viel. Hier nur ein paar Eindrücke.


Der Chobe NP zeigt uns eine große Vielfalt an unterschiedlichen Tieren und Vögeln. Sensationell.
Und noch ein bisschen mehr…

 

Auf einer Anhöhe mit Blick über den Chobe genießen wir ein leckeres  Picknick.
DSCF7680
Es gab Salat, Brot, Salatcreme, Butter Brot, Hähnchenfleisch, Tomaten, Obst und Käse und verschiedene Getränke. Und wir sind fast alleine. Außer uns steht noch ein englisches Paar mit ihrem Camper dort und macht ebenfalls Picknick. Was geht es uns gut! Leider habe ich hiervon gar kein Foto. Shame on me.

Ab und zu bin ich ganz froh, dass wir in dem tiefen Sand nicht selbst fahren müssen.
DSCF7706

Am Nachmittag geht es zunächst an der Riverfront entlang und in verschiedenen Loops wieder zurück zur Serondela Picknick Site, wo wir nochmals kurz austeigen können und die Beine vertreten.

Hier unsere 2 Guides vom heutigen Tag Safag mit Praktikantin.
hdr

 

Dann treten wir die Rückfahrt Richtung Gate an, werden noch durch verschiedenste Sichtungen von der Weiterfahrt abgehalten. Unter anderem sehen wir einen Honeybadger über die Pad flitzen. Ich war nicht schnell genug mit der Kamera. Aber, was man gesehen hat trägt man im Herzen.

Dann fährt Safaga noch zu einem View Point, wo ich ein schönes Sundowner Foto schießen kann.
dav
Heute erreichen wir das Gate in etwas gemächlicherem Tempo um 18.15 Uhr.

Die Tour war anstrengend, hat sich aber auf jeden Fall gelohnt. Die African Massage, die es gratis on top gab, haben wir gut überstanden.

Nach der Rückkehr muss auch heute erstmal der Staub abgewaschen werden, danach geht es zum Essen.
Jürgen wählt zur Abwechslung einen Old House Burger und ich das Sirloin Steak. Beides hat gut geschmeckt. Dazu gab es Rotwein und einen Espresso zum Abschluss.

Auch heute liegen wir gegen 21.00 Uhr in unseren Betten.

Wer übrigens den Bericht etwas ausführlichen im Namibia-Forum mitverfolgen möchte, ist herzlich eingeladen, dies hier unter https://www.namibia-forum.ch/forum/22-reiseberichte/297741-slow-motion-runde-um-s-okavango-delta tun.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.